Sprechzeiten

Mo: 9h - 12h und 16h - 18h
Di: 9h - 12h und 17h - 19h
Mi - Fr: 9h - 12h

In diesen Zeiten findet auch die Akutsprechstunde statt.

Telefonisch erreichen Sie uns von Montag bis Freitag ab 7.00 Uhr unter: 09161 - 4031.

Internistische Grundversorgung und Chronikerprogramme

Aufgrund meiner langjährigen internistischen Ausbildung mit dem Schwerpunkt Kardiologie („Herz“), Pulmologie („Lunge“), Gastroenterologie („Magen-Darm“) und Stoffwechselerkrankungen gehört die Betreuung von Patientinnen und Patienten mit solchen Erkrankungen natürlich zu meinem Hauptspektrum. Entsprechende Untersuchungsmöglichkeiten sind in unserer Praxis gegeben: Mit hochmoderner Ultraschalltechnologie können alle wichtigen Bauchorgane, das Herz, die Schilddrüse, die Halsschlagadern sowie die Durchblutungssituation an den Füßen erfasst werden. Mittels computergestützter Fahrradergometrie (Belastungs-EKG) lassen sich Veränderungen an der Herzdurchblutung nachweisen, unser PC-gestütztes Lungenfunktionsgerät gibt Aufschlüsse über die Atmung und die Situation der Lungen. Des Weiteren verfügen wir über Geräte, welche Blutdruck oder Herzrhythmus über 24 Stunden aufzeichnen können. Von meinen Mitarbeiterinnen werden Untersuchungen zur Klärung des möglichen Beginns oder des Vorliegens einer dementiellen Erkrankung (Alzheimer, Gefäßsklerose) durchgeführt.
Diesbezüglich nehmen wir auch an den sogenannten „DMP’S“ (Disease Managments Programs) teil, den Chronikerprogrammen der Krankenkassen. Diese erweisen sich als außerordentlich nützlich:
DMP Diabetes: Diabetes-Patienten erhalten einmal jährlich eine augenärztliche Untersuchung per Überweisung, vierteljährliche Blutuntersuchungen sowie eine jährliche Untersuchung der Füße.
DMP KHK (=koronare Herzerkrankung): Bei Patientinnen und Patienten mit Durchblutungsstörungen am Herzen werden vierteljährlich die Blutfettwerte sowie andere Parameter bestimmt, um evtl. Nebenwirkungen notwendiger Medikamente nicht zu übersehen.
DMP Asthma und Chronische Raucherbronchitis (COPD): Mindestens zweimal jährlich erfolgt die Durchführung einer Lungenfunktionsprüfung sowie notwendige Blutbestimmungen. Wir führen in unserer Praxis bei entsprechender Indikation selbstverständlich auch Hyposensibilisierungen bei Heuschnupfen durch, alternativ besteht die Möglichkeit einer Akupunkturbehandlung.
Meine Mitarbeiterinnen sind in diese Bereiche voll involviert, jede einzelne wurde in dem für sie zuständigen Sektor speziell ausgebildet: Frau Sonja Munzinger koordiniert und schult Patienten im Bereich Diabetes, koronarer Herzerkrankung, Bluthochdruck und Herzinsuffizienz. Frau Gudrun Berkling im Bereich Asthma und chronischer Bronchitis.

Gefäß-Doppler und Langzeit-EKG

Laborbereich

Wir verfügen über die Möglichkeit, wichtige Blutbefunde in sehr kurzem Zeitabstand von unserem Labor übermittelt zu bekommen. Unsere Blutbestimmungen werden von der gegenüberliegenden Klinik Neustadt/Aisch durchgeführt. So sind wir zum Beispiel in der Lage, bei unklarem Erkältungsbefund noch am selben Tag zu klären, ob eine Behandlung mit einem Antibiotikum gerechtfertigt ist. Auch eine schnelle Abklärung einer Herzproblematik ist dadurch gewährleistet. Eine evtl. notwendige Klinikeinweisung kann rasch und effizient mit Begleitung einer meiner Mitarbeiterinnen organisiert werden. Bei Routineblutentnahmen können wir Sie meistens bereits nach zwei Stunden über die wichtigsten Blutbefunde informieren, spätestens noch am selben Abend.
Bitte beachten Sie bei geplanten Blutentnahmen, dass Sie –auch wenn Sie nüchtern kommen sollen- ihre Tabletten trotzdem mit einem Schluck Wasser eingenommen haben.
Wir überprüfen im Rahmen der Vorsorgen bzw. anderer Patientenkontakte Ihren Impfstatus. Außer Gelbfieberimpfungen führen wir alle Reiseimpfungen (Eigenleistung des Patienten) durch.

 

Telefon: 09161-4031 | E-Mail: info[at]allgemeinarzt-schell.de