Sprechzeiten

Mo: 9h - 12h und 16h - 18h
Di: 9h - 12h und 17h - 19h
Mi - Fr: 9h - 12h

In diesen Zeiten findet auch die Akutsprechstunde statt.

Telefonisch erreichen Sie uns von Montag bis Freitag ab 7.00 Uhr unter: 09161 - 4031.

Prävention von Krankheiten

Gold, Silber, Aktien, unklare Fonds? Haben Sie sich ernsthaft einmal Gedanken darüber gemacht, was im Leben wirklich zählt.
Nichts, außer Ihrer Gesundheit, sie stellt Ihr größtes Kapital dar. Sie gilt es zu erhalten und zu fördern.
Liebe Patientinnen und Patienten, Sie können selbst viel für Ihre Gesundheit tun: Aktivieren Sie Ihre Lebensenergie, treiben Sie Sport, essen Sie gut und gern, aber mit Maß, achten Sie auf Ihren Körper und spüren Sie ihn.
Lassen Sie sich in regelmäßigen Abständen ärztlich untersuchen, um einen Status Quo zu erhalten.
Leider ziehen sich die gesetzlichen Krankenkassen meines Erachtens mehr und mehr aus einer effektiven Vorsorge zurück. Sie wollen wissen warum: Die sogenannte Vorsorgeuntersuchung der gesetzlichen Krankenkassen („Check Up ab 35 alle zwei Jahre bzw. Krebsvorsorge bei Männern ab 45 Jahren jährlich“) beinhaltet eine zwar effektive Anamnese (Befragung) für mögliche Risikofaktoren, jedoch nur eine einfache körperliche Untersuchung, die Bestimmung des Gesamtcholesterinwertes und des Zuckerwertes im Blut (die Blutuntersuchung in einzelnen Hauarztmodellen ist geringfügig umfangreicher). Zuletzt wird der Harn auf Infektionen, Zuckerbelastung und evtl. Nierenschädigungen mittels eines Teststreifens untersucht. Im Rahmen der Krebsvorsorge bei Männern erfolgt eine Befragung nach Harn- und stuhlverhalten sowie sonstigen Auffälligkeiten, die Abtastung der Hoden, die Austastung des Afters auf mögliche krankhafte Prozesse und die Abtastung der Prostata. Beim Hautkrebsscreening erfolgt die komplette Inspektion der Haut auf möglichen Hautkrebs. Der Impfstatus wird überprüft.
Was sich gut anhört, ist meiner Meinung nach völlig unzureichend. Mit diesen gut gemeinten Untersuchungen lässt sich sicher ein gewisses Potential an bedrohlichen Erkrankungen feststellen. Dennoch entgeht diesem doch oberflächlichem Screening Einiges, wie ich aus Erfahrung weiß.

Eine gute und aussagekräftige Vorsorge sieht anders aus

Durch Bestimmung zusätzlicher Blutwerte lassen sich effektive Schlussfolgerungen bezogen auf wesentliche, lebenswichtige Organe bzw. Organsysteme des menschlichen Körpers geben. Ein großes Blutbild zum Beispiel verschafft uns Klarheit über das mögliche Vorliegen einer Blutarmut oder Leukämie, häufig lange vor deren tatsächlichem Ausbruch. Leber- und Bauchspeicheldrüsenwerte zeigen uns die aktuelle Organfunktion oder geben Hinweise auf bestimmte Belastungen (Alkohol, Fette). Die Bestimmung des PSA-Wertes bei Männern halte ich trotz anhaltender Kritik in manchen Medien für evident wichtig. Weitere Blutuntersuchungen, die meines Erachtens Sinn machen, können Sie gern bei meinen Mitarbeiterinnen erfragen.

Belastungs-EKG

Wir sind spezialisiert auf internistische Erkrankungen

Ein Ultraschall des Bauches liefert uns wertvolle Erkenntnisse wichtiger Organe wie Leber, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse und Prostata. Auch das unbemerkte, mögliche Vorliegen eines Aortenaneurysmas kann zuverlässig ausgeschlossen werden.
Die schmerzlose Untersuchung der Halsschlagadern mit unserem hochmodernen Ultraschallgerät zeigt mögliche Verkalkungen der Gefäße auf. Eine Verlaufskontrolle über die Jahre ist hier sehr gut möglich. So wird nicht übersehen, ob die Gefäßwände immer „dicker“ und damit das Risiko eines möglichen Schlaganfalls immer höher werden.
Die Durchführung eines Herzultraschalls ist in Eigenleistung in unserer Praxis ebenfalls möglich. Modernste Technik steht zur Verfügung um Fragen zu klären, wie gut das Herz noch funktioniert, wie die Situation der Herzklappen („Ventile des Motors“) sich darstellt, ob bestimmte Faktoren bereits zur Verdickung der Herzwände oder sogar schon zur Erweiterung der Herzkammern geführt haben.
Im Fahrradbelastungs-EKG kann geklärt werden, ob bisher unerkannte Durchblutungsstörungen am Herzen vorliegen. Für junge oder jung gebliebene Menschen ist es äußerst aufschlussreich, wie sich im Rahmen der Fitness unter definierter Belastungssteigerung Puls und Blutdruck verändern, insbesondere, in welcher Form sich die genannten Parameter in Ruhe wieder normalisieren.
All diese Untersuchungen können Sie bei uns durchführen lassen. Sie erhalten eine Rechnung auf der Basis der Gebührenordnung für Ärzte. Informieren Sie sich, eine effektive Vorsorge kostet nicht zu viel.

Ultraschall
Ultraschall
 

Telefon: 09161-4031 | E-Mail: info[at]allgemeinarzt-schell.de